© Copyright 2019 Cornelia König-Becker

       Veranstaltungen

im Rahmen der Ausstellung „Schönheit. Vielfalt. Kunst“
in der Galerie am Tor 


29. September ab 16 Uhr
Finissage
Künstler. Gäste. Musik. Kulinarische Genüsse.


Samstag 9. November
Eröffnung der neuen Ausstellung

BISHERIGE VERANSTALTUNGEN

25. Juli. 19 Uhr

War Venus schön? 
Ein Ausflug durch die Kunstgeschichte von Cornelia König-Becker: Welche Vorstellung hatten die Künstler vergangener Epochen von der schönen Frau. Welche Mittel setzten Frauen ein, um Idealen zu entsprechen?
Als Gast: Beauty-Expertin Lena Neuberger mit Neuigkeiten aus der Kosmetikbranche.

Venus
von Milo

Botticelli, Geburt der Venus, Ausschnitt

Die Geburt der Venus, Bouguereau, 19 Jahrhundert

Venus, Detail aus "Der Frühling", Dominique Ingres

Venus, 
Annika van Vugt

Lena Neuberger, Kosmetikerin

Venus,
Lukas Cranach der Ältere

„Princess“, Christiane Leuner, Etikett des Rosé Secco aus dem Erlenbacher Weingut Waigand

18. Juli um 19.30 Uhr

Klang! Schönheit!
Sylvia Ackermann spielt die schönsten Stücke aus ihrem ganz persönlichen Repertoire auf einem historischen Clavier. Exklusives Konzert in der Galerie.


14. Juli um 16 Uhr

„Wer die Schönheit angeschaut mit Augen, ist dem Tode schon anheimgegeben…“  (Graf von Platen)
Der renommierte Tenor Hans-Jürgen Schöpflin singt Lieder von Schubert und Schumann. Er wird auf dem Klavier begleitet von Alexander Huhn.


 „Wer die Schönheit angeschaut mit Augen…“ Tenor Hans-Jürgen Schöpflin singt in der Galerie am Tor. Begleitet wird er kongenial von dem Pianisten Alexander Huhn.

7. Juli um 16 Uhr

Das Unbegreifbare in der Kunst 
Die Malerin und Dozentin Ingrid Jureit breitet für uns einen Fächer philosophischer Ansätze von der Antike bis zur Gegenwart zum Rätsel „wie entsteht Kunst“.

16. Juni um 16 Uhr

Schöne Reise!
Wolfgang Zwirner erzählt von seiner beeindruckenden Reise auf die Capverdischen Inseln , der Schönheit dieser entlegenen Welt und gewährt Einblicke in seine Skizzen- und Reisetagebücher. Originale befinden sich in der aktuellen Ausstellung.